IMAGINATION.

Wir verstehen es, individuelle Werte, Bedürfnisse und Voraussetzungen in passgenauen und ästhetischen Architekturlösungen einzufangen und sie damit zum Leben zu erwecken. Schillinger überrascht mit ebenso ungewöhnlichen, wie praktikablen Lösungen. Besser als Sie es sich vorgestellt haben.

WIE AUS EINER IDEE
REALITÄT WIRD

Am Anfang stehen Ideen, Träume und Wünsche – aber auch Anforderungen, Rahmenbedingungen und Einschränkungen. Diese gilt es mit großer architektonischer Expertise richtig zu interpretieren, realistisch umzusetzen und dabei auf die Erwartungshaltung unserer Bauherren immer noch eine Prise Überraschung obenauf zu setzen.

Denn gute Architektur bedeutet nicht nur schöne Optik. Vielmehr kann sie zugleich Erfolgsfaktor und Wohlfühlambiente sein.

Beides ist untrennbar miteinander verbunden. Mit ästhetischer Formensprache, Raumwirkung und Materialität unterstreicht ein Bauherr eindrucksvoll und nachhaltig seine Werte.

Denn am Ende soll unsere Architektur den Menschen, die sich später dort aufhalten, darin arbeiten und leben einen erfüllenden, gesunden und motivierenden Raum bieten.

INSPIRATION.
Klarheit und Einfachheit sind Maßstab für viele Details – aber auch das Große, Ganze. Das gilt in der Natur genau wie im technologisch funktionalen Bereich. Wir sind neugierig, schauen ganz genau hin und entdecken die entscheidenden Funktionsprinzipien. Wir lieben die Intelligenz des Einfachen. Daraus entstehen spannende Ideen für Raumwelten, Bewegungsmuster und Materialien. Denn gerade in einer immer komplexer werdenden Welt tut Einfachheit gut.

Gerne und überzeugt arbeiten wir mit Ihrem Team. Nur wenige Architekten schaffen es, einen derart komplexen Bau ästhetisch anspruchsvoll und gleichzeitig unter Einhaltung von Zeit und Kosten zu erschaffen.

Prof. Dr. Hugo Hämmerle, Institutsleiter
NMI Naturwissenschaftliches und Medizinisches Institut an der Universität Tübingen