• Neubau NMI Reutlingen

    Das Naturwissenschaftliche und Medizinische Institut an der Universität Tübingen (NMI), ein wirtschaftsnahes Forschungsinstitut, wurde um einen 2.200 m² großen Erweiterungsbau mit Repräsentations-, Büro-, Labor- und Reinraumbereichen ergänzt.

    Sämtliche Kernkompetenzen von Schillinger waren hier gefordert: Wissenschaft und Forschung braucht Kommunikation. Interaktion zwischen Wissenschaftlern wird durch die Open Space Architektur angeregt. Große und zugleich variable Präsentationsflächen sind notwendig. Labors, Reinräume und viel Technik erforderten sorgfältigste Planung, vor allem aber unsere Erfahrung mit technischen Abläufen und Anforderungen. Der große Anbau entstand im laufenden Betrieb, wobei kaum Lärm und Schmutz entstehen durfte und die stufenweise Umzugslogistik koordiniert werden musste. Das alles unter öffentlicher Bauherrschaft der KGE West, den damit verbundenen strengen Vorgaben und engem, finanziellem Spielraum. Ein wirklich ideales Projekt um daran zusehen, wie Schillinger arbeitet.

    Das gesamte Projekt wurde unter exakter Einhaltung des engen Terminplans und des von Schillinger zu Beginn aufgestellten Kostenplans realisiert.